Vertrauen ist gut – Der erste Ausflug der 5b

Am 31.10.2016 um 8 Uhr war es für die neue Klasse 5b so weit. Der erste Ausflug in der neuen Schule mit der neuen Klasse sollte stattfinden. Bei schönem Herbstwetter ging es mit Bus und Bahn und in Begleitung von Herrn Nolte-Korden und Frau Schwörer zum Grugapark.

Im Park gab es aber nicht nur die schöne Natur zu begutachten, sondern auch die „Schule Natur“, in der pädagogische Kräfte den Kindern die Natur näher bringen möchten und auch Spannende Projekte anbieten. Im „grünen Klassenzimmer“ gibt es z.B. ausgestopfte Tiere wie eine Wildkatze oder einen Fuchs und viel mehr anzuschauen.

In einer neuen Klasse muss man aber auch Vertrauen zu seinen Klassenkameraden aufbauen und deswegen hatte Herr Nolte-Korden zum Projekt „Wissen und Bewegung“ angemeldet. Auf einem Parcours von mehreren Stationen wurde eine Kombination von Bewegungs- und Wissensspielen absolviert. Thema der Wissensspiele waren die heimische Tier- und Pflanzenwelt, bei den Bewegungsspielen ging es um Teamgeist, Mut und Geschicklichkeit. Eins davon war es, gemeinsam einen Ball auf einem Seil zu transportieren. Bei einem anderen wurden einem Teammitglied die Augen verbunden und ein Mitschüler sollte ihn dann durch ein Labyrinth führen. Gemeinsam mussten auch schnellstmöglich große Holzstäbe aufgestellt werden.

Während des Ausflugs haben die Mädchen und Jungen auch einen Mammutbaum gesehen. Die größten stehen in Nordamerika und werden dort bis zu 100 Meter hoch. Die in der Gruga sind zwar (noch) nicht vergleichbar, aber trotzdem schon imposant. Insgesamt haben den Schülern der 5b der Ausflug und das dreistündige Projekt gut gefallen und das trägt hoffentlich auch dazu bei, sich in der Klassengemeinschaft besser zu verstehen und zusammenzufinden. Schließlich haben die Kinder ja noch fast 6 Schuljahre bei uns vor sich.

Ein Bericht von Elias Stanehl

Auch die 5a und 5c im Grugapark - Kennenlernen und Vertrauen

Auch die Jungen und Mädchen der Klassen 5a und 5c machten zusammen mit Frau Bringenberg und Herrn Wohlfahrt ihren ersten gemeinsamen Ausflug zur Gruga. Wie bei der 5b ging es hauptsächlich um Kennenlernen der neuen Klassenkameraden. Wie eine Schülerin meinte, waren die Schüler/innen vorher ein wenig skeptisch gewesen wie das wohl ablaufen sollte, aber im Nachhinein bestätigten alle 56 Teilnehmer/innen, dass sie Spaß und einen schönen Klassentag gehabt hatten.

Wie schon im oberen Bericht zur 5b steht, haben die Kinder eine Menge Übungen und Spiele zum Thema Vertrauen durchgeführt. Sie haben aber auch vieles gelernt über Tiere in der Natur. Was den Schülern dabei nicht so gut gefallen hat war, dass Sie die Tiere die dort sind nicht anfassen durften.

Ein ergänzender Kurzbericht von Arivan

 

Und hier sind schon Bilder der 5b und 5c, die von der 5a folgen noch

Impressum Die Homepage ist optimiert für die aktuellen Versionen von Firefox und Chrome