Theater, Theater – Die 7a und 7b blicken hinter die Kulissen des Aalto-Theaters

Im Dezember 2015 führten die 7a und 7b  zusammen mit Klassenlehrerinnen Evelyn Meißner und Marion Schmidt einen Ausflug zum Aalto-Theater durch, ein schönes Projekt, das den Schüler/innen Architektur, Technik und Theaterspiel näher bringen sollte. Die Mädchen und Jungen haben zunächst das tolle Gebäude besichtigt und haben dabei über viel über die Vorzüge der humanitären Architektur und den Architekten des Theaters, Alvar Aalto, erfahren können. Das Aalto-Theater ist seit 1988 das Essener Opernhaus und bot sich so perfekt für eine Führung an. Neben der Darbietung von Opern dient das Theater auch als Aufführungsgebäude für Musicals, Konzerte und Ballett. Anschließend ging es auch hinter die Kulissen, ein Bereich der für den normalen Zuschauer tabu ist. Hier konnten die Mädchen und Jungen sehen, wo die Schauspielen sich schminken und ankleiden, wie Bühnenbilder gebaut werden und waren besonders erstaunt darüber, dass die Bühne vollgepackt ist mit Technik wie Aufzügen, Vorhängen, Flaschenzügen … und fast genauso groß ist wie der Zuschauerraum. Dann durften einige Mutige noch ein kleines Theaterstück einstudieren, sich entsprechend ankleiden, sich schminken lassen und das den anderen vorführen. Ein toller und interessanter Tag für alle – auch für die drei Zehntklässler, die Frau Meißner begleitet und unterstützt hatten.

Ein Bericht von Maurice A.

Hier sind einige Bilder der 7b aus dem Theaterbereich, wo die Mädchen und Jungen sich verkleiden konnten und das kleine Stück einstudiert und aufgeführt haben.

Impressum Die Homepage ist optimiert für die aktuellen Versionen von Firefox und Chrome