Denis Goldberg,  Weggefährte Mandelas,  erzählt von Südafrika

Goldberg 14 102Denis Goldberg beim Vortrag

Am  24.01.2014 war bereits zum sechsten Mal der südafrikanische Bürgerrechtler Denis Goldberg zu Gast bei uns an der Schule.

Denis Goldberg, am 11. April 1933 geboren, wuchs in einer jüdischen Familie in Kapstadt auf und studierte Bauingenieurwesen.  Er wurde Mitglied in der Kommunistischen Partei Südafrikas und setzte sich gegen die rassistische Apartheid – Politik ein. Er kämpfte Seite an Seite mit Nelson Mandela bis die beiden und weitere fünf Mitstreiter 1964 verhaftet und wegen Hochverrats und Sabotage zu viermal lebenslänglicher Haft verurteilt wurden. Fast 22 Jahre lang musste er dort bleiben.  Nach frühzeitiger Entlassung im Jahr 1985 – Nelson Mandela blieb bis 1990 in Gefangenschaft – lebte Goldberg im Londoner Exil und kämpfte von dort aus weiter für Völkerverständigung und mehr Gerechtigkeit – und hatte schließlich den ersehnten Erfolg.

Seitdem geht Goldberg auf Reisen durch Schulen und Universitäten, um jungen Menschen über Freiheit, Menschenrechte und Demokratie zu berichten und aus seiner gemeinsamen Zeit mit Mandela.

Goldberg erhielt zwei Auszeichnungen: 2009 den Order of Luthuli in Silber und 2011 das Bundesverdienstkreuz der 1. Klasse. 2013, aus  Anlass seinen achtzigsten Geburtstags erschien das Buch: „Der Auftrag. Ein Leben für die Freiheit in Südafrika, in dem  „unsere“ Frau Rosery sogar einen Beitrag verfasst hat.

Aus diesem besonderen Anlass konnten auch wir ihm gratulieren und einen Scheck für seine Hilfsorganisation Community H.E.A.R.T überreichen,  einer Hilfsorganisation, die er 1995 für den Aufbau des neuen Südafrika gründete. Dabei liegt der Schwerpunkt in der Unterstützung kommunaler Selbsthilfeprojekte sowohl in den schwarzen Townships als auch in den Gebieten der ehemaligen Homelands besonders für Kinder und Jugendliche.

Auch bei dem diesjährigen Besuch konnte Denis Goldberg unseren Schülerinnen und Schülern der 9. Und 10. Klassen wieder ein Stück von der früheren Zeit aus Südafrika mitbringen und alle hörten ihm gebannt zu.

Goldberg 14 103Denis Goldberg und 10er-Schüler    Goldberg 14 104Denis Goldberg und Frau Rosery       

pdfHier ist noch ein ergänzender Bericht zu Denis Goldberg aus den Borkener Nachrichten vom 24.01.2014

Impressum Die Homepage ist optimiert für die aktuellen Versionen von Firefox und Chrome